Höhlen von Ajanta

Abschied von Aurangabad. Über Ajanta nach Saj Malsej (8h Fahrt)
Der Besuch des Weltkulturerbe von Ajanta zählt zu den kulturellen Höhepunkten unserer Reise. Die Reise zu den Höhlen, zwei Fahrtstunden nordöstlich von Aurangabad, ist voller Eindrücke: Die teils ausgebaute, teils holprige Straße führt durch Baumwolle-, Mais- und Getreidefelder. Kleine einfachste Behausungen, mal mit Kuh, mal mit Ziege , säumen den Weg. Der Morgen ist sehr kühl, im Dunst lodern Feuerchen. Alles dient zum Heizen, auch der omnipräsente Plastikmüll.

Das Höhlenkloster von Ajanta liegt in einem halbkreisförmig eingeschnittenen Basaltmassiv, das man nur mit einem Shuttle-Bus erreicht.

Die frühesten Höhlen stammen aus dem 1.Jh v. Chr., die meisten aus dem 4.-6. Jh. n. Chr. mit großartigen Ausmalungen zum Leben Buddhas aus dem 5.Jh.

 

 

 

 

 

 

 

 

hello